Menu

Mittelohrchirurgischer Tag
14.10.2020 Hamm

 

Herzlich Willkommen!

Sehr geehrte Freunde, Kolleginnen und Kollegen,

Hiermit laden wir Sie recht herzlich zu unserem „Mittelohrchirurgischen Tag“ am 14.10.2020 in Hamm ein. Er orientiert sich grundsätzlich an den bereits seit vielen Jahren durchgeführten Tympanoplastik – Kursen in den HNO-Universitätskliniken Dresden und Köln.

Wir möchten allen, die ein besonderes Interesse an der Mittelohrchirurgie haben, einen Einblick in die heute aktuellen Themen, Techniken und Instrumente geben.

Am Vormittag nehmen Sie im OP an drei live Operationen (Hüttenbrink) teil. Am Nachmittag soll in Vorträgen und Diskussionen das Gesehene vertieft werden. Dabei wird besonderer Wert gelegt auf die Grundlagen der Mittelohr – Rekonstruktion, wie sie aus der Pathophysiologie und der Mechanik der Schallleitungskette entstanden sind. Darüber hinaus wollen wir das medizinische Umfeld diskutieren, wozu u.a. die Bedeutung der korrekten Indikationsstellung, die Vorbereitung zur Operation, Grundzüge der rechtlich abgesicherten Aufklärung, die Nachbehandlung sowie Abrechnungsfragen gehören.

Um einen guten Lernerfolg zu gewährleisten ist der Kurs auf fünf Teilnehmer beschränkt.

Wir freuen uns darauf, Sie in Hamm begrüßen zu können.

Prof. Dr. K.-B. Hüttenbrink
Dr. Dr. Jürgen Abrams

Wichtige Themen sind unter anderem:

  • Zugänge zum Mittelohr
  • optimale Materialien zum Trommelfellverschluss
  • Behandlung von Rezidivperforationen
  • Ossikelrekonstruktion
  • Stapesplastik
  • Grundlagen der Cholesteatomentstehung
  • Cholesteatomchirurgie

Programm:

Live Operationen mit Anwesenheit im OP

HNO OP St. Barbara-Klinik Hamm

 8:00 bis 13:00 Uhr

Hüttenbrink

13:00 bis 14:00 Uhr

Mittagspause

Vorträge im Konferenzraum

St. Barbara Klinik

 

14:00 bis 17:00 Uhr

  • „Meet the surgeon“ (30 min)
  • Die Mechanik des Mittelohres (30 min)
  • Die Rekonstruktion des Trommelfells (20 min)
  • Die Rekonstruktion der Ossikelkette (30 min)
  • Biomechanik der Stapesplastik (30 min)
    (Hüttenbrink)
  • Hörgeräteversorgung nach Mittelohroperationen (30 Min)
    (Abrams)

Zertifizierung

Der Kurs ist mit 10 Punkten (Kategorie A) im Rahmen der ärztlichen Fortbildung der Ärztekammer Westfalen-Lippe anrechenbar.

Weiterhin wurde der Kurs im Präsidium der deutschen HNO-Akademie als  dezentraler Kurs zur Weiterbildung zertifiziert.

Tagungsort

HNO OP/Konferenzraum
St. Barbara-Klinik Hamm
Am Heessener Wald 1
59073 Hamm

Treffpunkt: 8:00 Uhr HNO-Ambulanz 4. Stock

Kursgebühr

125 Euro (inklusive Verpflegung)

Sekretariat / Anmeldung

Jennifer Matjan
Petra Istel

Tel. 02381/34051, 02381/498724 (vormittags)

E-Mail: istel@hno-hamm.de

Daten zur Person

Anschrift

Kontaktdaten

Bezahlung

Tagungsgebühr (inklusive Verpflegung)

125 Euro

Die Zahlung muss bis spätestens 14 Tage nach der Anmeldung erfolgt sein andererseits wird wegen der geringen Anzahl der Kursplätze der Platz anderweitig vergeben. Bitte beachten Sie, dass erst nach Eingang der Zahlung die schriftliche Bestätigung der Teilnahme via E-Mail erfolgen kann.

Überweisen Sie das Geld bitte auf folgendes Konto:

IBAN DE82 4416 0014 1206 0027 00
BIC GENODEM1DOR
Volksbank Dortmund

Alle Bankgebühren müssen vom Teilnehmer vollständig übernommen werden.

Es gelten die folgenden Stornogebühren:

100 % des Gesamtbetrages bei Stornierung nach dem 15. September

Sollten bei der Registrierung technische Probleme auftreten, senden Sie bitte eine Nachricht an istel@hno-hamm.de.

Einwilligung in die Verwendung der zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten:

Mit dem Ausfüllen der personenbezogenen Daten auf dieser Website (www.mittelohrchirurgie-hamm.de) stimmt der Nutzer der Nutzung, der Offenlegung und / oder Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten zum Zwecke der Erstellung eines Zertifikats, der Rechnungsstellung und der Zusendung von Materialien und Informationen über den von ihm besuchten Kurs zu.

Bitte beachten Sie, dass Sie mit der Teilnahme am Mittelohrchirurgischen Tag damit einverstanden sind, dass während des Kurses Fotos und Videodokumentationen gemacht werden.

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabaschlusses. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas etwas Anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.